DIE SCHULE
UNTERRICHTSMETHODE
DAS SCHULTEAM
ANREISE
KONTAKT
STUDENTENKOMMENTARE
ITALIENISCHKURSE
GRUPPENKURSE UND EINZELUNTERRICHT
VORBEREITUNGSKURSE FÜR DAS CELI-EXAMEN
SPRACHURLAUB IM HAUS DES LEHRERS
UNTERNEHMENSANGEBOTE
SPRACHKURSE
WEITERE ANGEBOTE
SPEZIALPROGRAMME
SPRACHREISEN FÜR SCHULKLASSEN UND STUDENTENGRUPPEN
KOCHKURSE
TALKING TASTING AND TRAVELLING
SEMINARE UND WORKSHOPS
DAS LEBEN IN REGGIO EMILIA
WARUM REGGIO EMILIA
UNTERKUNFT
FREIZEIT
PREISE UND ANMELDUNG
PREISE
ANMELDUNG UND BEZAHLUNG
VISUM
ANMELDEFORMULAR
NEWS / LAST MINUTE

SPEZIALPROGRAMME



Talking, tasting and travelling

Reggio Lingua veranstaltet diverse Unterrichtsaktivitäten außerhalb des Klassenzimmers um den Kontakt mit dem echten Leben und dem italienischen Alltag zu fördern. Diese von einem Tutor geleiteten Aktivitäten ermöglichen es den Studenten, Italienisch auf eine praxisnahe und befriedigende Art und Weise zu üben und dabei neue Wörter und sprachliche Konstrukte zu erlernen, die sich unmittelbar im Alltag anwenden lassen. Die Teilnehmer können sich derart mit den Kunstschätzen und kulturellen Traditionen Italiens bekannt machen und gemeinsam die typischen Orte und charakteristischen Gewohnheiten der Stadt entdecken.



Reggio Emilia und Umgebung
(kurze Ausflüge)


Talking and Walking – Die Stadt Reggio Emilia

Dauer : 2 Stunden
(1 bis max. 3 Personen)

Das Programm beinhaltet eine zweistündige Unterrichtseinheit in Italienisch, die außerhalb des Klassenzimmers stattfindet und während der man mit einem Lehrer spazierend plaudert. Derart lässt sich Italienisch auf eine interessante und ungewöhnliche Weise üben und zugleich kann man seine Sprachkenntnisse auf ausgesprochen einfache und effiziente Art verbessern. Die Schule schlägt verschiedene Spaziergänge in der Stadt und Umgebung vor um die häufigsten Phrasen zum Einkaufen und die geläufigsten Vokabel zu erlernen, aber auch um sprachsicherer im Alltagsleben und bei den wichtigsten idiomatischen Ausdrücken der italienischen Sprache zu werden.

Man kann aus den folgenden Spaziergängen und Gesprächsthemen mit unseren Lehrern wählen:
  1. Erkundung der historischen Plätze der Stadt
  2. Besuch von Handwerksläden und einem Einkaufszentrum
  3. Abendlicher Aperitif mit dem Lehrer: Treffpunkte der Stadt
  4. Kurzweiliges Entdecken und Verkosten der typisch regionalen Spezialitäten
  5. Besuch von Museen, Ausstellungen und kulturellen Zentren der Stadt
  6. Café, Restaurant, Osteria: Frühstück oder Mittagessen mit dem Lehrer
  7. Einkauf am Wochenmarkt: unterwegs zwischen den Marktständen auf der Suche nach Schnäppchen
  8. Parco del Crostolo: inmitten der Natur unweit des Zentrums   
€ 50 pro Spaziergang für 1 Person
€ 55 pro Spaziergang für 2 Personen
€ 60 pro Spaziergang für 3 Personen

Etwaige Ausgaben für Mahlzeiten und Verkostungen sind im Preis nicht inbegriffen.

Dieses Programm kann mit einem unserer Italienischkurse kombiniert werden, die vormittags an der Schule stattfinden.



Talking and Tasting - La Food Valley
Dauer : 3/4 Stunden

(1 bis max. 5 Personen)

Bei diesem Programm verbringt man einen Nachmittag mit dem Lehrer, spricht Italienisch und probiert verschiedene typisch regionale Produkte. Die Aktivitäten finden im Zuge der Besichtigung eines örtlichen Betriebs statt während der man die Herstellungsmethoden von Lebensmitteln kennenlernt und Spezialitäten verkostet.
Folgende Besichtigungen stehen zur Wahl:
  1. Besichtigung einer Käserei
  2. Besichtigung eines Essigbetriebes
  3. Besichtigung einer Wurstwarenerzeugung
  4. Besichtigung einer Weinkellerei
  5. Besichtigung eines landwirtschaftlichen Betriebs
€  55 pro Besichtigung für 1 Person
€  70 pro Besichtigung für 2 bis 5 Personen

Etwaige Ausgaben für Fahrten, Mahlzeiten und Verkostungen sind im Preis nicht inbegriffen.

Dieses Programm kann mit einem unserer Italienischkurse kombiniert werden, die vormittags an der Schule stattfinden.



Talking and Travelling – Verborgene Schätze und Kuriositäten in der Emilia
Dauer : 4 Stunden

(1 bis max. 5 Personen)

Bei diesem Programm verbringt man einen Halbtagesausflug mit dem Lehrer, spricht Italienisch und bereist die historischen und künstlerischen Pfade in der nahen Umgebung von Reggio Emilia. Auf diese Weise lässt sich ein Nachmittag vertieft in die italienische Sprache verbringen und dabei eine Kunststadt oder ein geschichtlich und kulturell besonders charakteristischer Ort besichtigen.
Folgende Besichtigungen stehen zur Wahl:
  1. Das Mittelalter in Canossa und der Fels von Campotrera
  2. Carpineti: am Rand der Pieve bei der Burg der Mathilde
  3. Guastalla, Gualtieri und Suzzara: die Geschichte des großen Flusses
  4. Brescello: Don Camillo und Peppone, vom Roman zum Film
  5. Sabbioneta: die perfekte Renaissancestadt
  6. Carpi und Correggio: die Fürstentümer der Po-Ebene
  7. Der Mythos Ferrari: die Roten zwischen Modena und Maranello
  8. Outlet: auf der Suche nach Designerkleidung zu reduzierten Preisen
  9. Scandiano: die Burg von Boiardo und der Monte delle Tre Croci
  10. Museum Cervi: Antifaschismus und Widerstand
  11. Pietra di Bismantova: der Berg des Dante und das Glockenwerk
  12. Modena: Dom, Ghirlandina, Rathaus und Herzogspalast
  13. Parma: Dom, Baptisterium, Palazzo della Pilotta und Teatro Farnese   
€ 100 pro Ausflug für 1 oder 2 Personen
€ 130 pro Ausflug für 3 bis 5 Personen

Etwaige Ausgaben für Fahrten, Mahlzeiten und Eintrittskarten sind im Preis nicht inbegriffen.

Dieses Programm kann mit einem unserer Italienischkurse kombiniert werden, die vormittags an der Schule stattfinden.



Zwischen Hügeln und Bergen
(lange Ausflüge)


Talking, Tasting and Walking – Am Hof der Mathilde
Dauer : 1 Woche

(3 bis max. 5 Personen)

Das Programm beinhaltet einen Urlaub im ca. 20 km von Reggio Emilia entfernten Hügelland  wo man in einem Agriturismo, B&B oder Privathaus wohnt. Während des Aufenthalts findet Italienischunterricht statt um die Sprachkenntnisse zu verbessern, es werden Führungen in örtlichen Produktionsstätten organisiert im Zuge derer es auch möglich ist, die typisch regionalen Spezialitäten kennenzulernen und es werden Spaziergänge inmitten der Natur dieser geschichtlich bedeutsamen Region des Niedrigen Apennin der Reggio Emilia veranstaltet. Die Teilnehmer können auch italienischsprachige Kochgruppen besuchen, die in einem örtlichen Restaurant oder bei einer Familie stattfinden. Ein eigenes Auto ist erforderlich um zur Unterkunft zu gelangen.
  • Sonntag: Ankunft und Unterbringung in der gewählten Unterkunft.
  • Montag: Vormittags Exkursion in das Naturschutzgebiet Rupe di Campotrera. Nachmittags Besichtigung eines bekannten Produktionsbetriebs des Lambrusco in Reggio Emilia.
  • Dienstag: Vormittags Besichtigung der Burg von Canossa, der Ortschaft Rossena und des Turms von Rossenella. Nachmittags: Italienischunterricht als Einzel- oder Gruppenkurs.
  • Mittwoch: Vormittags Besichtigung einer örtlichen Wurstwarenproduktion während der Herstellung des Culatello. Nachmittags: Italienischunterricht als Einzel- oder Gruppenkurs.
  • Donnerstag: Vormittags Kochkurs um die Herstellung des Blätterteigs zu erlernen und typische Gerichte der Reggio Emilia zuzubereiten. Gemeinsames Mittagessen der gekochten Speisen. Nachmittags: Italienischunterricht als Einzel- oder Gruppenkurs.
  • Freitag: Vormittags Ausflug ins Tassobbiotal  von Ariolo zur Mühle von Leguigno. Nachmittags Besichtigung der Produktionsstätte eines alteingesessenen Herstellers von Aceto Balsamico in Reggio Emilia.
  • Samstag: Vormittags Besichtigung einer Käserei während der Herstellung von Parmigiano-Reggiano. Nachmittags: Italienischunterricht als Einzel- oder Gruppenkurs.
  • Sonntag: Abreise  
€ 890 pro Person
Ausgaben für Unterkunft und Mahlzeiten sind im Preis nicht inbegriffen. Mittelgute Italienischkenntnisse sind erforderlich.



Talking and Hiking – Im Parco del Gigante
Dauer : 1 Wochenende
(2 bis max. 5 Personen)

Bei diesem Programm entdeckt man bei einem Ausflug auf Gebirgspfaden die noch unberührten Plätze im „Parco del Gigante“ inmitten des Apennin-Nationalparks Tosco Emiliano. Es bietet sich ein Wochenende an dem man in die Natur eintauchen und in direktem Kontakt mit der lokalen Bevölkerung leben kann. Dies ist eine vollkommen andere Art und Weise um seine Sprachkenntnisse zu vertiefen und die Kulturtraditionen Italiens in Begleitung und Unterstützung eines Mitarbeiters der Schule Reggio Lingua, der Ihnen bei der Verbesserung Ihres Wortschatzes und dem Erlernen neuer Ausdrücke der italienischen Sprache verhilft,  kennenzulernen.
Zur Fortbewegung ist ein eigenes Auto erforderlich.

PROGRAMM:
  1. Der Zauber des Tassarotals
  2. Alta val Dolo: Monte Cusna und Berghütte Battisti
  3. Alta Garfagnana: Scaloni, Monte Vecchio und Berghütte Isera
  4. Monte Ventasso, Lago Calamone und Berghütte Pratizzano
  5. Monte Cisa, Monte Prampa und Berghütte Orsaro
  6. Doppio Anello des Alta Val d‘Ozola und Berghütte Bargetana
  7. Cerreto Alpi, Alta Val Secchia und Berghütte Mulino dei Briganti
  8. Alta Val Parma, Lago Santo und Berghütte Lagdei
  9. Alpe del Prado, Lago Bargetana und Berghütte Abetina Reale
   
Mittelgute Italienischkenntnisse sind erforderlich.
Für ein Angebot kontaktieren Sie bitte das Sekretariat unter info@reggiolingua.it


Die Duomo von Reggio EmiliaDie Duomo von Reggio Emilia
Treffpunkte der Aperitif in der StadtTreffpunkte der Aperitif in der Stadt
Das italienische Mode: MaxMara Shop in Reggio EmiliaDas italienische Mode: MaxMara Shop in Reggio Emilia
Einkauf am WochenmarktEinkauf am Wochenmarkt
Besichtigung einer WeinkellereiBesichtigung einer Weinkellerei
Besichtigung einer KäsereiBesichtigung einer Käserei
Die Piazza Mazzini in GuastallaDie Piazza Mazzini in Guastalla
Das historische Zentrum von CorreggioDas historische Zentrum von Correggio
Pietra di BismantovaPietra di Bismantova
Das Mittelalter in CanossaDas Mittelalter in Canossa
Besuch zu einem Hersteller von Balsamico-EssigBesuch zu einem Hersteller von Balsamico-Essig
Rossena Schloss und der Turm von RossenellaRossena Schloss und der Turm von Rossenella
Das Tal des Flusses EnzaDas Tal des Flusses Enza
Das Dorf VotignoDas Dorf Votigno
Monte Ventasso, Lago CalamoneMonte Ventasso, Lago Calamone


SPEZIALPROGRAMME



Talking, tasting and travelling

Reggio Lingua veranstaltet diverse Unterrichtsaktivitäten außerhalb des Klassenzimmers um den Kontakt mit dem echten Leben und dem italienischen Alltag zu fördern. Diese von einem Tutor geleiteten Aktivitäten ermöglichen es den Studenten, Italienisch auf eine praxisnahe und befriedigende Art und Weise zu üben und dabei neue Wörter und sprachliche Konstrukte zu erlernen, die sich unmittelbar im Alltag anwenden lassen. Die Teilnehmer können sich derart mit den Kunstschätzen und kulturellen Traditionen Italiens bekannt machen und gemeinsam die typischen Orte und charakteristischen Gewohnheiten der Stadt entdecken.



Reggio Emilia und Umgebung
(kurze Ausflüge)


Talking and Walking – Die Stadt Reggio Emilia

Dauer : 2 Stunden
(1 bis max. 3 Personen)

Das Programm beinhaltet eine zweistündige Unterrichtseinheit in Italienisch, die außerhalb des Klassenzimmers stattfindet und während der man mit einem Lehrer spazierend plaudert. Derart lässt sich Italienisch auf eine interessante und ungewöhnliche Weise üben und zugleich kann man seine Sprachkenntnisse auf ausgesprochen einfache und effiziente Art verbessern. Die Schule schlägt verschiedene Spaziergänge in der Stadt und Umgebung vor um die häufigsten Phrasen zum Einkaufen und die geläufigsten Vokabel zu erlernen, aber auch um sprachsicherer im Alltagsleben und bei den wichtigsten idiomatischen Ausdrücken der italienischen Sprache zu werden.

Man kann aus den folgenden Spaziergängen und Gesprächsthemen mit unseren Lehrern wählen:
  1. Erkundung der historischen Plätze der Stadt
  2. Besuch von Handwerksläden und einem Einkaufszentrum
  3. Abendlicher Aperitif mit dem Lehrer: Treffpunkte der Stadt
  4. Kurzweiliges Entdecken und Verkosten der typisch regionalen Spezialitäten
  5. Besuch von Museen, Ausstellungen und kulturellen Zentren der Stadt
  6. Café, Restaurant, Osteria: Frühstück oder Mittagessen mit dem Lehrer
  7. Einkauf am Wochenmarkt: unterwegs zwischen den Marktständen auf der Suche nach Schnäppchen
  8. Parco del Crostolo: inmitten der Natur unweit des Zentrums   
€ 50 pro Spaziergang für 1 Person
€ 55 pro Spaziergang für 2 Personen
€ 60 pro Spaziergang für 3 Personen

Etwaige Ausgaben für Mahlzeiten und Verkostungen sind im Preis nicht inbegriffen.

Dieses Programm kann mit einem unserer Italienischkurse kombiniert werden, die vormittags an der Schule stattfinden.



Talking and Tasting - La Food Valley
Dauer : 3/4 Stunden

(1 bis max. 5 Personen)

Bei diesem Programm verbringt man einen Nachmittag mit dem Lehrer, spricht Italienisch und probiert verschiedene typisch regionale Produkte. Die Aktivitäten finden im Zuge der Besichtigung eines örtlichen Betriebs statt während der man die Herstellungsmethoden von Lebensmitteln kennenlernt und Spezialitäten verkostet.
Folgende Besichtigungen stehen zur Wahl:
  1. Besichtigung einer Käserei
  2. Besichtigung eines Essigbetriebes
  3. Besichtigung einer Wurstwarenerzeugung
  4. Besichtigung einer Weinkellerei
  5. Besichtigung eines landwirtschaftlichen Betriebs
€  55 pro Besichtigung für 1 Person
€  70 pro Besichtigung für 2 bis 5 Personen

Etwaige Ausgaben für Fahrten, Mahlzeiten und Verkostungen sind im Preis nicht inbegriffen.

Dieses Programm kann mit einem unserer Italienischkurse kombiniert werden, die vormittags an der Schule stattfinden.



Talking and Travelling – Verborgene Schätze und Kuriositäten in der Emilia
Dauer : 4 Stunden

(1 bis max. 5 Personen)

Bei diesem Programm verbringt man einen Halbtagesausflug mit dem Lehrer, spricht Italienisch und bereist die historischen und künstlerischen Pfade in der nahen Umgebung von Reggio Emilia. Auf diese Weise lässt sich ein Nachmittag vertieft in die italienische Sprache verbringen und dabei eine Kunststadt oder ein geschichtlich und kulturell besonders charakteristischer Ort besichtigen.
Folgende Besichtigungen stehen zur Wahl:
  1. Das Mittelalter in Canossa und der Fels von Campotrera
  2. Carpineti: am Rand der Pieve bei der Burg der Mathilde
  3. Guastalla, Gualtieri und Suzzara: die Geschichte des großen Flusses
  4. Brescello: Don Camillo und Peppone, vom Roman zum Film
  5. Sabbioneta: die perfekte Renaissancestadt
  6. Carpi und Correggio: die Fürstentümer der Po-Ebene
  7. Der Mythos Ferrari: die Roten zwischen Modena und Maranello
  8. Outlet: auf der Suche nach Designerkleidung zu reduzierten Preisen
  9. Scandiano: die Burg von Boiardo und der Monte delle Tre Croci
  10. Museum Cervi: Antifaschismus und Widerstand
  11. Pietra di Bismantova: der Berg des Dante und das Glockenwerk
  12. Modena: Dom, Ghirlandina, Rathaus und Herzogspalast
  13. Parma: Dom, Baptisterium, Palazzo della Pilotta und Teatro Farnese   
€ 100 pro Ausflug für 1 oder 2 Personen
€ 130 pro Ausflug für 3 bis 5 Personen

Etwaige Ausgaben für Fahrten, Mahlzeiten und Eintrittskarten sind im Preis nicht inbegriffen.

Dieses Programm kann mit einem unserer Italienischkurse kombiniert werden, die vormittags an der Schule stattfinden.



Zwischen Hügeln und Bergen
(lange Ausflüge)


Talking, Tasting and Walking – Am Hof der Mathilde
Dauer : 1 Woche

(3 bis max. 5 Personen)

Das Programm beinhaltet einen Urlaub im ca. 20 km von Reggio Emilia entfernten Hügelland  wo man in einem Agriturismo, B&B oder Privathaus wohnt. Während des Aufenthalts findet Italienischunterricht statt um die Sprachkenntnisse zu verbessern, es werden Führungen in örtlichen Produktionsstätten organisiert im Zuge derer es auch möglich ist, die typisch regionalen Spezialitäten kennenzulernen und es werden Spaziergänge inmitten der Natur dieser geschichtlich bedeutsamen Region des Niedrigen Apennin der Reggio Emilia veranstaltet. Die Teilnehmer können auch italienischsprachige Kochgruppen besuchen, die in einem örtlichen Restaurant oder bei einer Familie stattfinden. Ein eigenes Auto ist erforderlich um zur Unterkunft zu gelangen.
  • Sonntag: Ankunft und Unterbringung in der gewählten Unterkunft.
  • Montag: Vormittags Exkursion in das Naturschutzgebiet Rupe di Campotrera. Nachmittags Besichtigung eines bekannten Produktionsbetriebs des Lambrusco in Reggio Emilia.
  • Dienstag: Vormittags Besichtigung der Burg von Canossa, der Ortschaft Rossena und des Turms von Rossenella. Nachmittags: Italienischunterricht als Einzel- oder Gruppenkurs.
  • Mittwoch: Vormittags Besichtigung einer örtlichen Wurstwarenproduktion während der Herstellung des Culatello. Nachmittags: Italienischunterricht als Einzel- oder Gruppenkurs.
  • Donnerstag: Vormittags Kochkurs um die Herstellung des Blätterteigs zu erlernen und typische Gerichte der Reggio Emilia zuzubereiten. Gemeinsames Mittagessen der gekochten Speisen. Nachmittags: Italienischunterricht als Einzel- oder Gruppenkurs.
  • Freitag: Vormittags Ausflug ins Tassobbiotal  von Ariolo zur Mühle von Leguigno. Nachmittags Besichtigung der Produktionsstätte eines alteingesessenen Herstellers von Aceto Balsamico in Reggio Emilia.
  • Samstag: Vormittags Besichtigung einer Käserei während der Herstellung von Parmigiano-Reggiano. Nachmittags: Italienischunterricht als Einzel- oder Gruppenkurs.
  • Sonntag: Abreise  
€ 890 pro Person
Ausgaben für Unterkunft und Mahlzeiten sind im Preis nicht inbegriffen. Mittelgute Italienischkenntnisse sind erforderlich.



Talking and Hiking – Im Parco del Gigante
Dauer : 1 Wochenende
(2 bis max. 5 Personen)

Bei diesem Programm entdeckt man bei einem Ausflug auf Gebirgspfaden die noch unberührten Plätze im „Parco del Gigante“ inmitten des Apennin-Nationalparks Tosco Emiliano. Es bietet sich ein Wochenende an dem man in die Natur eintauchen und in direktem Kontakt mit der lokalen Bevölkerung leben kann. Dies ist eine vollkommen andere Art und Weise um seine Sprachkenntnisse zu vertiefen und die Kulturtraditionen Italiens in Begleitung und Unterstützung eines Mitarbeiters der Schule Reggio Lingua, der Ihnen bei der Verbesserung Ihres Wortschatzes und dem Erlernen neuer Ausdrücke der italienischen Sprache verhilft,  kennenzulernen.
Zur Fortbewegung ist ein eigenes Auto erforderlich.

PROGRAMM:
  1. Der Zauber des Tassarotals
  2. Alta val Dolo: Monte Cusna und Berghütte Battisti
  3. Alta Garfagnana: Scaloni, Monte Vecchio und Berghütte Isera
  4. Monte Ventasso, Lago Calamone und Berghütte Pratizzano
  5. Monte Cisa, Monte Prampa und Berghütte Orsaro
  6. Doppio Anello des Alta Val d‘Ozola und Berghütte Bargetana
  7. Cerreto Alpi, Alta Val Secchia und Berghütte Mulino dei Briganti
  8. Alta Val Parma, Lago Santo und Berghütte Lagdei
  9. Alpe del Prado, Lago Bargetana und Berghütte Abetina Reale
   
Mittelgute Italienischkenntnisse sind erforderlich.
Für ein Angebot kontaktieren Sie bitte das Sekretariat unter info@reggiolingua.it


Die Duomo von Reggio EmiliaDie Duomo von Reggio Emilia
Treffpunkte der Aperitif in der StadtTreffpunkte der Aperitif in der Stadt
Das italienische Mode: MaxMara Shop in Reggio EmiliaDas italienische Mode: MaxMara Shop in Reggio Emilia
Einkauf am WochenmarktEinkauf am Wochenmarkt
Besichtigung einer WeinkellereiBesichtigung einer Weinkellerei
Besichtigung einer KäsereiBesichtigung einer Käserei
Die Piazza Mazzini in GuastallaDie Piazza Mazzini in Guastalla
Das historische Zentrum von CorreggioDas historische Zentrum von Correggio
Pietra di BismantovaPietra di Bismantova
Das Mittelalter in CanossaDas Mittelalter in Canossa
Besuch zu einem Hersteller von Balsamico-EssigBesuch zu einem Hersteller von Balsamico-Essig
Rossena Schloss und der Turm von RossenellaRossena Schloss und der Turm von Rossenella
Das Tal des Flusses EnzaDas Tal des Flusses Enza
Das Dorf VotignoDas Dorf Votigno
Monte Ventasso, Lago CalamoneMonte Ventasso, Lago Calamone